Archiv der Kategorie: Gartenbauverein

Fleissig im Einsatz für den Dorfbrunnen

Der Brunnen mit der neuen Einfassung

Eigentlich sollte in diesem Jahr der 900-jährige Gründungstag von Sulzschneid gefeiert werden. Die Corona-Krise mit ihren erforderlichen Schutzmaßnahmen vereitelte das. Trotzdem hinderte das ein fleißiges Helferteam nicht, das Dorf aufzuhübschen, genauer gesagt den Platz um den Dorfbrunnen. Seit langem waren die Hölzer, die den Hang begrenzten, marode. Ersatz sollte her und fand sich in alten Bordsteinen aus Granit, die einst die Ruderatshofener Straße einfassten. Ein paar davon stellte die Stadt Marktoberdorf für die Sanierung zur Verfügung. So arbeiteten die Helfer an zwei Vormittagen, rissen das alte Holz heraus, sägten die neuen, alten Steine und verlegten sie. Heraus kam eine schmucke Mauer, die Dank ihrer guten Höhe Wanderer und Radfahrer zum Verweilen einlädt. Geplant hat die Aktion der Gartenbauverein, der auch 1983 den Brunnen gestiftet hatte. Jeder Verein hat ein paar Personen gestellt, sodass insgesamt 13 Helfer am Werk waren, die die Trockenmauer innerhalb von drei Stunden bauten.

Kinder können Adventskränze basteln

Mit Kindern ab sechs Jahren will der Gartenbauverein wieder Advents- und Türkränze basteln. Treffpunkt ist dafür am Freitag, 29. November, um 14.30 Uhr im Pfarrheim. Mitzubringen sind Tannengrün, Zapfen und Nüsse sowie Gartenschere und (falls vorhanden) Kerzenhalter. Kerzen besorgt der Verein. Wer mitmachen will, meldet sich bis Dienstag, 26. November, bei Claudia Fumian oder Hildegard Knestel an.

Ganz gemütlich mit dem Rad

Zu einer gemütlichen Radtour lädt der Gartenbauverein Sulzschneid ein. Am Sonntag, 15. September, ist Treffpunkt um 10.30 Uhr am Dorfbrunnen zur gemeinsamen Abfahrt. Die Tour hat eine Länge von rund 40 Kilometern. Unterwegs ist eine Einkehr eingeplant. Bei schlechter oder unklarer Witterung wird eine Regenschirm-Wanderung mit Mittagseinkehr unternommen (gleicher Zeit- und Treffpunkt).

Naturnaher Garten: aber wie?

“Der naturnahe Garten – Lebensraum für Mensch und Tier”: Damit beschäftigt sich Friederike Scharpf vom Landratsamt Ostallgäu bei ihrem Vortrag beim Gartenbauverein Sulzschneid. Sie behandelt die schonende Bodenpflege, naturgemäßen Pflanzenschutz sowie gezielte Förderung von Nützlingen. Auch auf die Auswahl geeigneter Bäume, Sträucher, Kletterpflanzen und Stauden geht sie ein. Die Veranstaltung beginnt am Mittwoch, 10. April, um 20 Uhr im Vereinsheim. Der Eintritt ist frei, es sind auch Nichtmitglieder willkommen!

Wandern im Advent

Zu einer gemütlichen Adventswanderung lädt der Gartenbauverein am Sonntag, 2.Dezember, ein. Treffpunkt ist um 13.30 Uhr am Vereinsheim. Anschließend ist gemütliches Beisammensein mit Weihnachtsliedern und -geschichten im Vereinsheim Sulzschneid.

 

Kinder basteln Kränze

Zum Basteln lädt der Gartenbauverein Kinder ab sechs Jahren ein. Gebastelt werden am Freitag, 30. November, ab 14 Uhr im Pfarrheim Tür- und Adventskränze. Dazu müssen die Kinder selbst gesammeltes Tannengrün, Zapfen und Nüsse sowie Gartenschere und – wenn vorhanden – Kerzenhalter selbst mitbringen. Kerzen besorgt der Verein. Anmeldungen nehmen bis Dienstag, 27. November, Claudia (Telefon 08349-1442) oder Hildegard (08349-1299) an.

Gemütliche Radltour

Zu einer gemütlichen Radltour lädt der Gartenbauverein Sulzschneid ein. Am Sonntag, 9. September, ist Treffpunkt um 10.30 Uhr am Dorfbrunnen zur gemeinsamen Abfahrt (ca. 40 Kilometer). Unterwegs ist eine Einkehr in Lechbruck eingeplant. Bei schlechter oder unklarer Witterung wird eine Wanderung auf dem Klobunzele-Rundweg mit Mittagseinkehr unternommen (gleicher Zeit- und Treffpunkt).

Auf in die Berge

Der Gartenbauverein Sulzschneid unternimmt eine Bergwanderung. Am Sonntag, 17. Juni, geht es unter der Führung von Rudi Gehle von Elbigenalp im Lechtal zum Kasermandl. Treffpunkt ist um 7.30 Uhr am Feuerwehrhaus in Sulzschneid.

Kinder basteln für Advent

Zum Adventsbasteln lädt der Gartenbauverein Sulzschneid die Kinder (ab sechs Jahren) des Dorfes ein. Sie basteln Adventskränze mit Moos und Rinde. Dazu sollten die Kinder Moos, Baumrinde, Zapfen und Holz selbst sammeln und mitbringen. Außerdem werden Dekoartikel wie Kugeln, Zimt, Nüsse und mehr gebraucht. Kerzen und Tannenzweige besorgt der Gartenbauverein. Die Bastelstunde beginnt am Freitag, 1. Dezember, um 14 Uhr im Pfarrheim. Telefonische Anmeldung ist nötig bis Dienstag, 28. November, bei Claudia (1442) oder Hildegard (1299).